Zillis: Tunnel Wägerhaus – Kollision auf der A13

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Autostrasse A13 im Tunnel Wägerhaus in Zillis ist es am Freitagnachmittag zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Drei Personen wurden verletzt und ins Spital gebracht.

Der 77-jährige Lenker eines Richtung Süden fahrenden Fahrzeuges mit deutschen Kontrollschildern geriet um 13.15 Uhr im Tunnel Wägerhaus auf die Gegenfahrbahn.

Sein Fahrzeug kollidierte seitlich-frontal mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Er und der 75-jährige Lenker des entgegenkommenden Personenwagens sowie dessen Ehefrau aus Dänemark wurden leicht verletzt. Zwei Ambulanzen überführten die Verletzten ins Spital nach Thusis. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt. Betroffen war auch ein drittes, das von Trümmerteilen getroffen wurde.


Zillis: Kollision im Tunnel Wägerhaus (Bild: © Kantonspolizei Graubünden)

Zillis: Kollision im Tunnel Wägerhaus (Bild: © Kantonspolizei Graubünden)


Die Kantonspolizei Graubünden leitete den Verkehr über die Kantonsstrasse um. Wegen Baustellen konnte dieser stellenweise nur wechselseitig geführt werden und es kam zu Rückstaus in beiden Richtungen. Der Schwerverkehr musste während der Bergungsarbeiten für zweieinhalb Stunden ganz zurückgehalten werden.

 

Artikel von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: © Kantonspolizei Graubünden



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zillis: Tunnel Wägerhaus – Kollision auf der A13

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.