A1 / Bern: Sachschaden nach Kollision (Zeugenaufruf)

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

In der Nacht auf Sonntag hat sich auf der Autobahn A1 bei Bern eine Kollision zwischen zwei Autos ereignet. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden.

Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.


Am Samstag, 3. September 2016, kurz nach 2245 Uhr, war ein Auto auf der Autobahn A1 von der Verzweigung Wankdorf herkommend in Richtung Bern-Neufeld unterwegs. Auf Höhe des Felsenauviadukts bei Bern wurde dieses von einem hellen Auto überholt, wobei es aus noch zu klärenden Gründen zu einer Kollision kam. Das helle Auto setzte seine Fahrt in der Folge ohne anzuhalten fort. Verletzt wurde niemand. Es entstand jedoch Sachschaden.
Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Unfallhergang aufgenommen. In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht. Insbesondere der Lenker oder die Lenkerin des hellen Autos sowie Personen, die den Unfall beobachtet haben oder sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Tel. +41 31 634 41 11 zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

A1 / Bern: Sachschaden nach Kollision (Zeugenaufruf)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.