Baar ZG: Auto landet wegen Ausweichmanöver im Wiesland – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Zwischen Steinhausen und Baar kam ein Fahrzeuglenker von der Strasse ab und landete im Wiesland.

Verletzt wurde niemand.


Der Unfall ereignete sich am Sonntagabend (4. September 2016), kurz nach 23:00 Uhr, auf der Steinhauserstrasse zwischen Steinhausen und Baar. Laut Aussagen des 25-jährigen Lenkers musste er, um eine drohende Kollision zu verhindern, einem entgegenkommenden Fahrzeug ausweichen. Dabei geriet er an den rechten Fahrbahnrand, hob kurz ab, landete wieder auf der Strasse und setzte seine Fahrt fort. Nach weiteren rund 100 Metern fuhr der 25-Jährige rechts in die Wiese, touchierte einen Baum und kam zum Stillstand. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden von rund CHF 20’000 .


Zeugenaufruf

Wer Zeuge des Unfalls geworden ist und Angaben zum Hergang machen kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Zuger Polizei zu melden (Tel: 041 728 41 41). Gesucht wird insbesondere der Lenker oder die Insassen des entgegenkommenden Autos, dem der Unfalllenker laut eigenen Aussagen ausweichen musste.
Im Einsatz standen Mitarbeitende des Strassenunterhaltsdienstes, eines privaten Abschleppunternehmens und der Zuger Polizei.


 

Meldung von: Kantonspolizei Zug
Artikelbild: Kantonspolizei Zug



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Baar ZG: Auto landet wegen Ausweichmanöver im Wiesland – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.