Bedauerlicher Todesfall beim Marathon

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Bei der dritten Austragung des SWITZERLAND MARATHON light kam es gestern, Sonntag, 4. September 2016, zu einem bedauerlichen Todesfall.

Nach dem Zieleinlauf ist ein Läufer (Jahrgang 1972) aus dem Kanton Luzern zusammengebrochen.

Der Mann wurde im Ziel sofort medizinisch durch die auf dem Platz anwesenden Sanitäter und Ärzte erstversorgt. Auf Grund seines kritischen Zustandes wurde er anschliessend innerhalb von nur wenigen Minuten in das in unmittelbarer Nähe liegende Kantonsspital Obwalden eingewiesen. Trotz der sofort durchgeführten Notfallmassnahmen, ist der Mann leider im Kantonsspital Obwalden verstorben.


Der SWITZERLAND MARATHON wird am Sarnensee gelaufen (Bild: © jakubtravelphoto - shutterstock.com)

Der SWITZERLAND MARATHON wird am Sarnensee gelaufen (Bild: © jakubtravelphoto – shutterstock.com)


Die Verantwortlichen des SWITZERLAND MARATHON lights sind zutiefst betroffen und sprechen der Familie und den Angehörigen unser herzliches Beileid aus.

 

Meldung von: VikMotion Event GmbH
Artikelbild: Symbolbild © Zheltyshev – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Bedauerlicher Todesfall beim Marathon

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.