Ebnat-Kappel: Velo kollidiert mit Fussgängerin – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Montag vor zwei Wochen (22.08.2016), um 20:30, hat ein Velofahrer an der Rohrgartenstrasse aus unbekannten Gründen einen Unfall mit einer 22-jährige Fussgängerin verursacht.

Die Kantonspolizei St.Gallen sucht Zeugen.

Die 22-Jährige ging in einer Fussgängergruppe am rechten Fahrbahnrand in Richtung Eichstrasse, bevor sie die Strasse zum linken Strassenrand überquerten. Beim Überqueren näherte sich von hinten ein unbekannter Velofahrer. Hinter ihm fuhr eine ebenfalls unbekannte Autofahrerin. Gemäss Zeugenaussagen habe sich das Fahrrad aus unbekannten Gründen überschlagen und sei in die linke Körperseite der 22-Jährigen geprallt. Durch die Kollision kam die Fussgängerin zu Fall und zog sich eher leichte Verletzungen zu. Nach einem kurzen Gespräch zwischen dem Unfallverursacher und der Fussgängerin hat sich der Velofahrer wieder vom Unfallort entfernt. Auch die Autofahrerin hat angehalten, sich nach der Verletzten erkundigt und ist anschliessend weiter gefahren.

Die Kantonspolizei St.Gallen bittet nun den Velofahrer sowie die Autofahrerin, sich beim Polizeistützpunkt Schmerikon, Tel. 058 229 52 00, zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © Rainer Fuhrmann – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Ebnat-Kappel: Velo kollidiert mit Fussgängerin – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.