Rubigen BE: Velofahrerin nach Sturz verletzt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Rubigen ist am Donnerstagabend eine Velofahrerin gestürzt. Sie wurde verletzt und musste mit einer Ambulanz ins Spital gebracht werden.

Zur Klärung des Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Am Donnerstag, 1. September 2016, kurz nach 1720 Uhr, wurde der Kantonspolizei Bern gemeldet, dass eine Velofahrerin in Rubigen verunfallt sei. Gemäss aktuellem Kenntnisstand war die Velofahrerin auf der Worbstrasse in Richtung Kreisel Thunstrasse unterwegs gewesen, als sie kurz vor dem Kreisel aus noch zu klärenden Gründen stürzte.

Die Velofahrerin wurde durch Passanten erstbetreut. Ein Ambulanzteam brachte die verletzte Frau anschliessend ins Spital.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs sucht die Kantonspolizei Bern Zeugen.

Personen, die sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer +41 (0)31 634 41 11 zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Dudarev Mikhail – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Rubigen BE: Velofahrerin nach Sturz verletzt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.