14-jähriger Junge aus Würzburg vermisst – Zeugen gesucht

06.09.2016 |  Von  |  Polizeinews, Vermisst
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Der 14-jährige Nico Schiffler aus Würzburg ist verschwunden. Am Abend des 15. Juli 2016 hatte der Junge seine Wohngruppe verlassen. Seitdem wurde er nicht mehr gesehen. Die Kriminalpolizeiinspektion Würzburg bittet die Bevölkerung darum, Hinweise auf das Verbleiben des Schülers zu geben.

Gegen 18.00 Uhr verliess der 14-Jährige seine Wohngruppe in der Lindleinstrasse im Würzburger Stadtteil Grombühl. Da er am Abend auch bis 22.00 Uhr nicht zurückkehrte, wandten sich seine Betreuer an die Polizei.

Die Suchmassnahmen bleiben bislang ohne Ergebnis. Auch die Überprüfung der bekannten Kontaktadressen hatte keinen Erfolg.

Äusserliche Merkmale von Nico Schiffler:

  • 1,70 m gross
  • schlanke Figur
  • braune Haare

Als er seine Wohngruppe verlassen hat, hatte er einen schwarzen Pullover, eine schwarze Jeans und schwarze Turnschuhe an.


Nico Schiffler wird vermisst. (Foto: Kripo Würzburg)

Nico Schiffler wird vermisst. (Foto: Kripo Würzburg)


Zeugen gesucht

Die Ermittler bitten nun die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat Nico gesehen oder weiss etwas über seinen derzeitigen Aufenthaltsort?

Bitte geben Sie Hinweise an die Polizei unter Tel. +49 (0)931 457 17 32 weiter!

Hinweise auf eine Straftat liegen momentan nicht vor. Es gibt Hinweise, dass er sich im Raum Schweinfurt aufhalten könnte.

 

Artikel von: Kripo Würzburg

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

14-jähriger Junge aus Würzburg vermisst – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.