Chur: Radrennen Chur – Arosa führt zu Verkehrsbehinderungen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 11. September 2016 findet das 35. Radrennen Chur – Arosa statt.

Auf der Schanfiggerstrasse kommt es zwischen 10.45 Uhr und 13.00 Uhr zu Verkehrsbehinderungen.

Um die Sicherheit der bergwärts fahrenden Radrennfahrer zu gewährleisten, wird der Verkehr in Fahrtrichtung Chur jeweils ausgangs der Ortschaften sowie bei einigen Ausstellplätzen angehalten. Dadurch entstehen für die talwärts fahrenden Verkehrsteilnehmer Wartezeiten. Um ohne Behinderung auf der Schanfiggerstrasse nach Chur zu gelangen, wird empfohlen, die Abfahrtszeit so zu wählen, dass Chur vor 10.45 Uhr erreicht werden kann.

Die Kantonspolizei Graubünden bittet die Verkehrsteilnehmenden, die Weisungen der Verkehrsleiter und der Funktionäre zu befolgen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: Symbolbild © lassedesignen – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Chur: Radrennen Chur – Arosa führt zu Verkehrsbehinderungen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.