Langnau: Velofahrer stirbt bei schwerem Unfall

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Dienstagnachmittag ist es in Langnau i.E. zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Velo gekommen.

Trotz rascher Rettungsmassnahmen verstarb der Velofahrer noch vor Ort. Der Unfall wird untersucht.

Am Dienstag, 6. September 2016, kurz vor 15:00 Uhr, ereignete sich auf der Bernstrasse in Langnau i.E. ein schwerer Unfall zwischen einem Auto und einem Velo. Gemäss ersten Erkenntnissen war der Velofahrer von Signau herkommend in Richtung Langnau i.E. unterwegs gewesen, als gleichzeitig ein Auto in dieselbe Richtung fuhr. In der Folge kam es im Bereich der Abzweigung Ey aus noch zu klärenden Gründen zur Kollision.

Der Velofahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und von Passanten erstbetreut. Trotz der sofort eingeleiteten Reanimation durch ein Ambulanzteam konnte nicht verhindert werden, dass der Mann noch vor Ort verstarb.

Während der Unfallarbeiten musste die Bernstrasse für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr Regio Langnau eingerichtet. Weiter standen ein anfänglich aufgebotener Helikopter der Rega sowie das Care Team des Kantons Bern im Einsatz. Die Kantonspolizei Bern hat Untersuchungen zum Unfallhergang aufgenommen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Bern
Artikelbild: Symbolbild © Robert Hoetink – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Langnau: Velofahrer stirbt bei schwerem Unfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.