Lenzburg: Fussgängerin angefahren und weitergefahren – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Heute Morgen streifte ein unbekanntes Auto eine Frau, die auf dem Fussgängerstreifen die Strasse überquerte. Sie wurde leicht verletzt.

Das Auto fuhr einfach weiter und wird gesucht.

Die 51-jährige Fussgängerin wollte am Mittwoch, 7. September 2016, gegen neun Uhr die Aavorstadt in Lenzburg überqueren. Dabei benützte sie den Fussgängerstreifen beim Sportgeschäft Albani. Sie hatte die Verkehrsinsel in der Strassenmitte schon fast erreicht, als ein von der Kreuzung kommendes Auto sie streifte. Dadurch stürzte die Frau zu Boden. Dabei erlitt sie Schürfungen und Prellungen.

Das Auto – ein graues SUV – war in der Zwischenzeit ohne anzuhalten in Richtung Altstadt gefahren.

Die Kantonspolizei in Lenzburg (Telefon 062 886 01 17) sucht die unbekannte Person am Steuer des Autos und Augenzeugen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Billion Photos – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lenzburg: Fussgängerin angefahren und weitergefahren – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.