Sanitas Challenge-Preis 2016: Mitmachen beim Publikumsvoting

07.09.2016 |  Von  |  News, Sport
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Wer gewinnt die Publikumsstimme beim Sanitas Challenge-Preis 2016? Bis zum 7. Oktober werben die acht regionalen Sieger mit eigenen Portraitfilmen um die Gunst des Publikums. Der Sieger erhält 1000 Franken zur Weiterentwicklung seines Projekts.

Ab sofort können sich Interessierte und Fans dank acht Filmportraits ein genaueres Bild zu den regionalen Siegern machen und ihrem Favoriten die Stimme geben. Dies kann via Facebook oder auf der Sanitas Webseite erfolgen.

Das Projekt mit den meisten Stimmen aus dem Publikum erhält den Publikumspreis 2016, der mit 1000 Franken dotiert ist. Mit der Stimmabgabe nehmen alle Voting-Teilnehmer automatisch an der Verlosung von fünf Weleda Geschenksets à je 100 Franken teil. Die Stimmabgabe ist bis zum 7. Oktober möglich.

Nach dem Publikumsvoting steht für die regionalen Sieger am 27. Oktober die Präsentation vor der nationalen Jury an, die gleichentags den Sieger des nationalen Sanitas Challenge-Preises kürt. Zu dieser Jury zählen unter anderen die Ex-Snowboard-Olympiasiegerin Tanja Frieden, die SRF-Sportmoderatorin Daniela Milanese und Ex-Nati-Trainer Köbi Kuhn.


Sanitas Challenge-Preis 2016: Ab sofort können Interessierte und Fans ihrem Favoriten die Stimme geben. (Bild: © Aquir - shutterstock.com)

Sanitas Challenge-Preis 2016: Ab sofort können Interessierte und Fans ihrem Favoriten die Stimme geben. (Bild: © Aquir – shutterstock.com)


Die acht Finalisten haben schon einige Hürden gemeistert

In einer ersten Runde wurden die über 250 eingereichten Projekte vom Institut für Bewegungswissenschaften und Sport der ETH Zürich unter die Lupe genommen und pro Region acht Finalisten bestimmt. Die acht regionalen Jurys wählten anschliessend die besten drei Projekte pro Region. Alle Erstplatzieren haben 5000 Franken für ihr Sportprojekt gewonnen und sind nominiert für den nationalen Sanitas Challenge-Preis 2016. Der nationale Sieger gewinnt zusätzlich 20 000 Franken für sein Projekt.

Prämie für Sportvereine

Mit dem Sanitas Challenge-Preis würdigt Sanitas seit 23 Jahren das freiwillige, weitgehend ehrenamtliche Engagement von schweizweit 300 000 Menschen. Sie machen es möglich, dass sich 1,6 Millionen Schweizerinnen und Schweizer regelmässig sportlich betätigen.

Die beim Sanitas Challenge-Preis prämierten Projekte bieten Kindern und Jugendlichen ein altersgerechtes Umfeld für Bewegungsfreude und sportliche Erfolge unter Gleichaltrigen. Sie schulen Teamgeist sowie Fairplay und verbinden Kinder und Jugendliche mit unterschiedlichem kulturellen und sozialen Hintergrund.

 

Artikel von: Sanitas Krankenversicherung
Artikelbild: © Syda Productions – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

1 Kommentar


  1. Ich stimme für die Zirkusschule
    et voilà für den Jugendförderpreis.

    Sie haben es verdient.

Ihr Kommentar zu:

Sanitas Challenge-Preis 2016: Mitmachen beim Publikumsvoting

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.