Autoeinbrecher in Wald festgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Kantonspolizei Zürich hat aufgrund der Meldung eines aufmerksamen Passanten am Dienstagmorgen (6.9.2016) in Wald einen Mann festgenommen. Dieser hat in den letzten Monaten mehrere Dutzend Einbrüche in Personenwagen verübt.

Kurz nach 9.00 Uhr meldete ein aufmerksamer Passant der Einsatzzentrale, dass in Wald eine Person verdächtig um parkierte Personenwagen herumschleiche. Die aufgebotene Patrouille kontrollierte in der Folge einen Mann, auf den das Signalement zutraf und verhaftete den 28-jährigen Schweizer für weitere Abklärungen.

Bei der anschliessend durchgeführten Hausdurchsuchung stellten die Kantonspolizisten mutmassliches Einbruchswerkzeug sowie Deliktsgut sicher. Im Zuge der Befragungen gab der Festgenommene an, in der Gemeinde Wald mehrere Dutzend Einbrüche in Autos verübt zu haben.

Seit Oktober 2015 wurden in Wald rund 30 Einbrüche in Personenwagen mit einem Gesamtdeliktsbetrag von mehreren tausend Franken sowie einem Sachschaden von über 20’000 Franken angezeigt. Weitere Ermittlungen sind im Gange.

 

Artikel von: Kantonspolizei Zürich



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Autoeinbrecher in Wald festgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.