Mels/Buchs: 340 Fahrzeuge kontrolliert

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Donnerstagabend (08.09.2016), in der Zeit zwischen 20:30 Uhr und 01:30 Uhr, sind auf den Hauptstrassen sowie auf der Autobahn A3 und A13 Grosskontrollen durchgeführt worden.

Insgesamt standen rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kantonspolizei St.Gallen sowie des Grenzwachtkorps im Einsatz. Sie kontrollierten 340 Fahrzeuge. Der Kontrollschwerpunkt lag im kriminal- und verkehrspolizeilichen Bereich. Nebst der Fahrzeugsicherheit stand die Fahrfähigkeit der Autofahrerinnen und Autofahrer im Vordergrund.

Personalien von einzelnen Kontrollierten wurden im Fahndungsregister überprüft. Es mussten fünf Verzeigungen wegen Verstössen gegen das Strassenverkehrsgesetz sowie neuen Ordnungsbussen ausgestellt werden.




Bilder: In Mels/Buchs gab es eine Grosskontrolle.


Weiter war ein Fahrzeugführer alkoholisiert unterwegs und ein anderer führte Betäubungsmittel mit sich. Die Frontpolizisten wurden durch verschiedene polizeiliche Fachspezialisten unterstützt. Das Grenzwachtkorps setzte zudem einen Helikopter ein. Dieser war unter anderem mit einer Wärmebildkamera ausgerüstet.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbilder: Kantonspolizei St.Gallen

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Mels/Buchs: 340 Fahrzeuge kontrolliert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.