Monstermässige Aktion – „PokéHunt City Challenge“

09.09.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Pokémon-Go-Fans aufgepasst: Manor veranstaltet einen neuen Wettbewerb, bei dem es Geschenkkarten im Wert von 6000 Franken zu gewinnen gibt.

Im August haben über 5000 Spielerinnen und Spieler bei der Aktion #PokéManor mitgemacht. Nach diesem tollen Erfolg organisiert Manor am 10. September wieder eine monstermässige Aktion: die „PokéHunt City Challenge“!

Die Regeln sind wie beim letzten Wettbewerb ganz einfach: „Pokémon Go“-App herunterladen, die witzigen Kreaturen in einem Manor Warenhaus jagen und schliesslich auf Facebook oder Instagram einen Screenshot posten, mit dem Hashtag #PokéManor, gefolgt vom Namen seiner Stadt (zum Beispiel #PokéManorBasel).


Bildergruppe: PokéManor – PokéHunt City Challenge


Etwas ist allerdings neu: Der Wettkampf erfolgt zwischen den Städten und den lokalen Pokémon-Go-Spielergemeinschaften. Nur die Spielerinnen und Spieler des Warenhauses, das am meisten Screenshots erzeugt hat, haben die Chance, fünf Geschenkkarten im Wert von je 1000 Franken zu gewinnen! Zudem werden zehn Geschenkkarten im Wert von je 100 Franken unter allen am Wettbewerb teilnehmenden Jägerinnen und Jägern verlost.

Zürich, Genf, Chur oder Sitten: Wo gibt es die erfolgreichsten Pokémon-Jäger?

 

Artikel von: Manor AG
Artikelbild: © Manor AG



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Monstermässige Aktion – „PokéHunt City Challenge“

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.