Zeugen zu mehreren Brandfällen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In der Nacht vom 09.09.2016, zwischen 00.30 und 06.00 Uhr, kam es zu mehreren Brandfällen.

Personen wurden keine verletzt, es entstand jedoch Sachschaden von mehreren tausend Franken.

Im ersten Fall, 00.30 Uhr, meldeten Passanten eine starke Rauchentwicklung auf der Claramatte. Kurze Zeit später waren die Polizei sowie die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt vor Ort und löschten einen in Vollbrand stehenden, grossen, blauen Abfallcontainer.

Um 01.30 Uhr stellte eine Polizeipatrouille unter den Arkaden am Claraplatz, beim Eingang Höhe UBS, einen in Vollbrand stehenden Abfallsack fest. Die Polizei und die Feuerwehr löschten den Brand in kurzer Zeit. Es entstand Sachschaden an einem Pfeiler der Arkade.

Im dritten Fall, 03.00 Uhr, alarmierte ein Passant die Polizei, weil in der Aeschenvorstadt, in einem Nebeneingang des Migros Drachencenter, ein Papierstapel brannte. Die Feuerwehr löschte rasch den Brand. Durch die Hitze barsten mehrere Schaufensterscheiben.

Kurz nach 05.15 Uhr stellte ein Anwohner brennende Abfallsäcke vor zwei Liegenschaften in der Lehenmattstrasse fest, welche durch die Feuerwehr gelöscht wurden.

Gegen 05.45 Uhr alarmierten Anwohner die Feuerwehr, weil bei der Verzweigung Schaffhauserrheinweg / Fischerweg ein grosser, blauer Abfallcontainer lichterloh brannte. Dieser wurde rasch gelöscht. Ein abgestelltes Fahrrad wurde durch das Feuer ebenfalls beschädigt.

Kurz vor 06.00 Uhr meldete eine Passantin der Feuerwehr einen brennenden Abfalleimer im Solitude-Park, welcher durch die Feuerwehr gelöscht wurde.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass in allen Fällen von Brandstiftung auszugehen ist.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Artikel von: Staatsanwaltschaft des Kantons Basel-Stadt
Artikelbild: Lukas Gojda – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zeugen zu mehreren Brandfällen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.