The Constellation – teuerster Rohdiamant jetzt bei de GRISOGONO

10.09.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Der Schweizer Luxus-Juwelier de GRISOGONO freut sich, etwas ganz Besonders bekanntgeben zu können: den Erwerb des teuersten Rohdiamanten der Welt – The Constellation. Die Nachricht wurde anlässlich der Eröffnung der 28. Biennale des Antiquaires im Pariser Grand Palais veröffentlicht.

Der Kauf bedeutet einen Meilenstein für das Unternehmen. Es ist bestrebt, sich nachhaltig in dem erlesenen Kreis der weltweit führenden Luxusschmuck- und Uhrenmarken zu positionieren.


Ohrringe - Folies -Kollektion, Biennale des Antiquaires Paris (Bild: © de Grisogono)

Ohrringe – Folies -Kollektion, Biennale des Antiquaires Paris (Bild: © de Grisogono)


Ein wahrer Bodenschatz aus Botswana

The Constellation misst in der Breite mehr als sechs Zentimeter und bringt 813 Karat auf die Waage. Gefunden wurde er im November 2015 von dem kanadischen Bergbauunternehmen Lucara Diamond in der Karowe-Mine in Botswana. Der Rohdiamant wurde zuvor in diesem Jahr für 63 Millionen US-Dollar versteigert.

The Constellation weist von Natur aus eine Farbe, eine Reinheit und ein Gewicht auf, die ihn zu einem international und historisch bedeutenden Edelstein machen. Es wird erwartet, dass der voraussichtlich bis Mitte 2017 abgeschlossene Schliff einen der grössten zertifizierten lupenreinen Diamanten offenbaren wird.

Den Erwerb der Rechte kommentiert Fawaz Gruosi, Gründer und Vorstandsmitglied von de GRISOGONO, folgendermassen: „Ich bin hoch erfreut über die Gelegenheit, mit einem derart beeindruckenden und wichtigen Diamanten wie The Constellation arbeiten zu können. Als Juwelier bin ich mir der ausserordentlichen Verantwortung bewusst, die ich sowohl dem Edelstein als auch dem Team, das ihn in harter Arbeit geborgen hat, gegenüber habe.“


The Constellation- 813 Karat (Bild: © de Grisogono)

The Constellation- 813 Karat (Bild: © de Grisogono)


Partnerschaft mit Nemesis International

Durch die Partnerschaft mit der Rohdiamantenhandelsfirma Nemesis International erhält de GRISOGONO die Möglichkeit, die besten Steine des Unternehmens zu vermarkten. Sie bringt de GRISOGONO in die glückliche Lage, Zugang zu den weltweit kostbarsten Rohdiamanten zu haben, den gesamten Prozess des Schliffs zu kontrollieren und seinen Kunden nur die besten Edelsteine bieten zu können, die dann mit unverwechselbarer Kreativität und herausragender Handwerkskunst veredelt werden.

Was der Erwerb für das Unternehmen bedeutet, erläutert John Leitao, CEO von de GRISOGONO:

„Mit dem Erwerb der Verwendungsrechte an The Constellation unterstreicht de GRISOGONO seine Absicht, seinen Kunden besondere Edelsteine aus aller Welt zu bieten, aus denen wir herausragende, exklusive Schmuckstücke erschaffen. Trotz des schwierigen Marktumfeldes glauben wir fest daran, dass die Menschen auch weiterhin schöne Objekte schätzen werden, weil sie absolut einzigartig und besonders sind – so wie dieses herausragende Stück Geschichte.“

The Constellation ist der zweitgrösste Erwerb von Verwendungsrechten in diesem Jahr, gleich nach dem 404-karätigen Rohdiamanten im Mai, der ebenfalls von Nemesis International stammte.

 

Artikel von: de Grisogono
Artikelbild: © de GRISOGONO



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

The Constellation – teuerster Rohdiamant jetzt bei de GRISOGONO

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.