Birmenstorf AG: Führerausweis auf Probe wurde sofort abgenommen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Neulenker verlor die Kontrolle über sein Auto und geriet in einen Strassengraben. Der 21-jährige Italiener wurde zur Kontrolle ins Spital geführt.

Das Auto, ein BMW M5, erlitt dabei Totalschaden.

Die Kantonspolizei nahm dem Neulenker den Führerausweis umgehend ab. Ein 21-jähriger BMW-Fahrer fuhr gestern Samstag, 10. September 2016, zirka 19.45 Uhr in Birmenstorf, Höhe Autobahnanschluss Baden-West in Richtung Baden-Dättwil. Dabei verlor der Italiener die Kontrolle über sein PS-starkes Gefährt. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, überquerte via einen Grünstreifen die Gegenfahrbahn und kam in einem Strassengraben zum Stillstand. Abnahme des Führerausweises auf Probe.

Der junge Italiener wurde durch eine zufällig heranfahrende Ambulanzbesatzung betreut und zur Kontrolle ins Spital geführt. Die Kantonspolizei nahm dem Unfallverursacher den Führerausweis auf Probe zu Handen der Administrativbehörde ab. Das Unfallauto erlitt Totalschaden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbild: Symbolbild © Max Earey – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Birmenstorf AG: Führerausweis auf Probe wurde sofort abgenommen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.