Elsau ZH: Sehr grosser Sachschaden bei Bränden – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Bei drei Bränden in Elsau ist in der Nacht auf Sonntag (11.9.2016) ein Schaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken entstanden; verletzt wurde niemand.

Kurz nach 02.00 Uhr rückte die Feuerwehr Elsau-Schlatt aus, weil Anwohner einen Brand in der Garage eines Rohbaus festgestellt hatten.

Im Zuge der Löscharbeiten an der dort abgestellten mobilen Heizzentrale stellte eine Polizeipatrouille in unmittelbarer Nähe des Brandobjektes zwei weitere Feuer fest. Diese konnten jedoch von den Bewohnern der betroffenen Einfamilienhäuser und den Polizisten selber gelöscht werden. Während bei diesen Bränden ein Schaden von einigen tausend Franken entstand, verursachte das Feuer in der Garage des Rohbaus Hitze- und Russschäden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken. Verletzt wurde niemand.

Die Ursache der Brände wird durch Spezialisten des Brandermittlungsdienstes der Kantonspolizei Zürich abgeklärt. Brandstiftung kann nach dem jetzigen Erkenntnisstand nicht ausgeschlossen werden.

Zeugenaufruf: 
Personen, die in diesem Zusammenhang sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild  © sevenMaps7 – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Elsau ZH: Sehr grosser Sachschaden bei Bränden – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.