Verkehrsunfälle in Winterthur über das Wochenende

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Unfallchronik vom 09. – 11.09.2016 – Zwischen Freitagabend und Sonntagmorgen ereigneten sich auf dem Stadtgebiet Winterthur diverse Verkehrsunfälle.

Freitag, 09.09.2016, 23:07 Uhr, ereignete sich bei der Verzweigung St. Galler- Thurgauerstrasse eine Frontalkollision zwischen zwei Personenwagen.

Der Unfallverursacher lenkte seinen Personenwagen auf der St. Gallerstrasse stadtauswärts und beabsichtigte nach links in die Thurgauerstrasse abzubiegen. Dabei übersah er einen auf der St. Gallerstrasse stadteinwärts fahrenden Personenwagen. Bei der anschliessenden Kollision wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt und zur Kontrolle ins Kantonsspital Winterthur eingeliefert. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden beträgt ca. 18‘000 Franken. Zudem wurden auf dem Stadtgebiet weitere Fahrzeuge bei fünf Kollisionen beschädigt. Die mutmasslichen Schadenverursacher kamen der gesetzlichen Meldepflicht nicht nach und entfernten sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Sachschaden zu kümmern. Die Schadenverursacher werden ermittelt und zur Anzeige gebracht.

 

Meldung von: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © Andrew Kirell  – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Verkehrsunfälle in Winterthur über das Wochenende

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.