Pratteln: Festnahmen nach Schlägerei – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Pratteln: Festnahmen nach Schlägerei – Zeugenaufruf
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Am Samstag, 3. September 2016, kurz nach 17 Uhr, kam es im Längi-Quartier in Pratteln zu einer tätlichen Auseinandersetzung.

Zwei Personen mussten ins Spital eingeliefert werden, drei Personen wurden vorläufig festgenommen. Eine Person befindet sich immer noch in Haft.

Am Samstag, 3. September 2016, kurz nach 17.00 Uhr, kam es im Längi-Quartier in Pratteln (Augsterheglistrasse 38-48) zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen wenigstens acht Personen, zwei Frauen und sechs Männern im Alter zwischen ca. 20 bis 50 Jahren. Zwei Personen mussten vorübergehend hospitalisiert werden, drei Personen wurden vorläufig festgenommen. Da die Angaben der Tatbeteiligten weit auseinandergehen und zeitgleich das Längi-Fest stattfand, geht die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft davon aus, dass die Tat von zahlreichen Personen beobachtet werden konnte.

Daher werden Zeugen des Vorfalls gesucht, welche sachdienliche Angaben machen können. Diese werden gebeten, sich mit der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft, Telefon 061 553 35 35, in Verbindung zu setzen.

 

Meldung von: Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft
Artikelbild: Symbolbild © kai keisuke – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Pratteln: Festnahmen nach Schlägerei – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.