Vituro – neue ePlattform für Gesundheitsförderung

12.09.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Seit Kurzem ist die neue Plattform Vituro online. Nach eigenen Angaben ist es ein neues Konzept in der Schweiz: Vituro will Menschen in der systematischen Förderung von ganzheitlicher und nachhaltiger Gesundheit unterstützten. An ausgewählten Standorten stellt sich Vituro diese Woche vor und wird vor Ort sichtbar und erlebbar.

Unsere Gesellschaft steht vor einer grossen Herausforderung: Die vorherrschenden Lebensstile zeigen ihre Folgen erst, wenn es zu spät ist. Zivilisationskrankheiten die den Herz-Kreislauf betreffen, Übergewicht, bestimmte Krebsarten oder psychische Störungen nehmen rasant zu. Was hilft, ist Prävention. Doch es ist eine grosse Kunst, sich lustvoll mit seiner Gesundheit auseinanderzusetzen, denn dies verlangt viel Eigeninitiative.

Auf Initiative der EGK-Gesundheitskasse hin ist deshalb Vituro entstanden. Vituro ist eine elektronische Plattform, die Menschen mit der Vision eines gesunden und vor allem lustvollen Lebens zusammenbringt. So wird tatkräftig ein bewusstes Gesundheitsleben gefördert, das kein Pflichtprogramm ist, sondern Spass macht. Das Angebot von Vituro umfasst Dienstleistungen, Veranstaltungen und Online Services sowie einen Online-Shop mit ausgesuchten Produkten von Partnern, die Gesundheitsförderung gross schreiben.

Verknüpft damit ist ein lukratives Punktesystem, dank dem sich Vituro-Mitglieder gleich doppelt für ihr Engagement für ihre eigene Gesundheit belohnen können: Durch ein gesteigertes Wohlbefinden und durch grosszügige Rabatte auf das Angebot von Vituro. Kurz: Mitglieder von Vituro profitieren von gesundheitsfördernden Leistungen und gemeinsamen Erlebnissen.

Vituro ist seit Anfang August online und vor allem Versicherte der EGK-Gesundheitskasse nutzen die unterschiedlichen Angebote bereits ausgiebig. Diese Woche wird Vituro nun an ausgewählten Standorten sicht- und erlebbar. In verschiedenen Fitness-Centern warten kleine Überraschungen auf die Trainierenden und an den Bahnhöfen Zürich und Solothurn sind Aktionen geplant, die den Pendlerinnen und Pendlern ein Stück Wohlbefinden mit nach Hause geben sollen.

Damit möglichst viele Schweizerinnen und Schweizer von Vituro profitieren können, schenkt die EGK-Gesundheitskasse allen Interessierten eine Mitgliedschaft bis zum 31. August 2017. Weitere Informationen erhalten Sie auf www.vituro.ch.

 

Artikel von: EGK Gesundheitskasse
Artikelbild: © Maria Ilal / Shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Vituro – neue ePlattform für Gesundheitsförderung

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.