Buochs NW: 103 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit erfasst

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am Dienstagmorgen, 13.09.2016, wurde auf der Autobahn A2 in Richtung Süden im Baustellenbereich zwischen Buochs und Beckenried eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt. 

Fast jeder fünfte Fahrzeuglenker hielt sich nicht an die erlaubte Geschwindigkeit von 80 km/h.


In der Zeit von 06:25 Uhr bis 08:20 Uhr passierten 545 Fahrzeuglenker auf dem Überholstreifen Richtung Gotthard die Messstelle. Dabei missachteten zahlreiche Fahrzeuglenker die erlaubte Geschwindigkeit von 80 km/h. Obwohl während der Kontrollzeit Arbeiter ihrer Tätigkeit nachgingen, wurden 103 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit erfasst. Die höchste Messung fiel mit einem Wert von 103 km/h aus.

Aufgrund der mangelhaften Einhaltung des Geschwindigkeitsregimes, wird die Kantonspolizei NW in Absprache mit dem ASTRA vermehrt Kontrollen im Baustellenbereich durchführen. Dadurch soll die Sicherheit der Arbeiter und der übrigen Strassenbenützer erhöht und Unfälle verhindert werden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Nidwalden
Artikelbild: Symbolbild  © shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Buochs NW: 103 Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit erfasst

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.