Egerkingen: Auto aufs Dach gelegt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Auf der Autobahn A2 bei Egerkingen kollidierte am frühen Dienstagmorgen ein Sattelmotorfahrzeug mit einem Auto.

Die Autolenkerin wurde dabei verletzt und musste ins Spital gebracht werden.

Am Dienstag, 13. September 2016, um zirka 6.40 Uhr, war ein Lenker eines Sattelmotorfahrzeuges auf der Autobahn A2 in Richtung Basel unterwegs. Bei der Einfahrt Egerkingen wechselte er von der Überholspur auf die Normalspur. Dabei übersah er offenbar eine Autolenkerin, welche ebenfalls auf der Normalspur in derselben Richtung unterwegs war. Folglich kam es zur seitlichen Kollision mit dem Personenwagen, wobei dieser über den Überholstreifen gegen die Mittelleiteinrichtung geschleudert wurde.

Das Auto kam schliesslich auf dem Dach liegend zum Stillstand. Die Autolenkerin verletzte sich dabei leicht und musste ins Spital gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere Tausend Franken. Kurzfristig konnte im Bereich der Unfallstelle der Verkehr nur einspurig geführt werden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Solothurn
Artikelbild: © Kantonspolizei Solothurn



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Egerkingen: Auto aufs Dach gelegt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.