VARIUSCARD produziert Ausweise für Kongo

13.09.2016 |  Von  |  News, Politik
Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
VARIUSCARD produziert Ausweise für Kongo
5 (100%)
1 Bewertung(en)

Das österreichische Unternehmen VARIUSCARD hat den Auftrag erhalten, fälschungssichere Foto-ID-Karten für Schüler und Studenten in der Republik Kongo zu produzieren.

Mit einer Population von knapp 80 Millionen Menschen zählt die demokratische Republik Kongo (DRC) zu den grössten und stärksten Wachstumsmärkten des afrikanischen Kontinents. Die Bestrebungen der Regierung, den Zugang zum Bildungswesen zu erleichtern und die Alphabetisierungsrate weiter zu steigern, wurden durch Reformen der letzten Jahre unterstützt. Schon jetzt zeigen sich erste Erfolge dieser Initiative anhand der stetig steigenden Schüler- und Studentenzahlen.


Gespräche zur Ausrollung der Schüler und Studentenausweise mit Generalsekretär Lufunisabo Bundoki (Bild: VARIUSCARD Produktions- und Handels GmbH)

Gespräche zur Ausrollung der Schüler und Studentenausweise mit Generalsekretär Lufunisabo Bundoki (Bild: VARIUSCARD Produktions- und Handels GmbH)


Identität bei Prüfungen feststellen.

Aus Mangel an fälschungssicheren Dokumenten und Missbrauch von Identitäten bei Prüfungen, beauftragten die Ministerien der Grundschulen sowie der Universitäten, VARIUSCARD mit der Produktion fälschungssicherer Foto-ID Dokumente. Die Aufgabenstellung war es, innerhalb kürzester Zeit, hohe Volumen von hochqualitativen Fotoausweisen für das kommende Schuljahr 2016/2017 zu produzieren und zu liefern.

Am Produktionsstandort Wien wurden täglich über 100‘000 dieser, mit vielen Sicherheitselementen ausgestattete Foto-ID Ausweiskarten produziert und personalisiert. Um den hohen Anforderungen der Ministerien Rechnung zu tragen, wurden bei der Umsetzung des Karten Lay-Outs sowohl sichtbare und unsichtbare, als auch forensische Merkmale und Kodierungen in die Karte integriert, welche zur eindeutigen Identifikation der Schüler beitragen.


Geschäftsführer Dorner mit dem Generalinspektor der kongolesischen Regierung (Bild: VARIUSCARD Produktions- und Handels GmbH)

Geschäftsführer Dorner mit dem Generalinspektor der kongolesischen Regierung (Bild: VARIUSCARD Produktions- und Handels GmbH)


ID-Karte wächst mit

Besonders zukunftsträchtig ist, dass die ID-Karte mit den Jugendlichen „mitwächst“ und in weiterer Zukunft als Basis für die Erstellung von ID-Dokumenten wie Personalausweisen, Führerscheinen und zur Wahlidentifikation dienen soll. „Die Erfassung und Identifikation der Schüler und Studenten in unserem Land legt einen wichtigen Grundstein um den Kongo zum modernen e-Government zu führen.“ – sagt Lufunisabo Bundoki, Generalsekretär der Unterrichtsministerien.

 

Artikel von: VARIUSCARD Produktions- und Handels GmbH
Artikelbild: Ansicht der neuen Foto ID-Karte für Schüler der demokratischen Republik Kongo (© VARIUSCARD Produktions- und Handels GmbH)

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

VARIUSCARD produziert Ausweise für Kongo

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.