Glattfelden ZH: Grauer Kombi begeht Fahrerflucht nach Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Beim Zusammenstoss eines Personenwagens mit einem Fahrrad ist am Dienstagabend (13.9.2016) in Glattfelden der Zweiradlenker verletzt worden.

Der Autofahrer entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den Verletzten zu kümmern.


Um 17.00 Uhr hielt ein Personenwagen, noch halb auf dem Radweg stehend, in der Zufahrt zur Kiesgrube an der Aarütistrasse. Ein von hinten herannahender 65-jähriger Velofahrer fuhr am stehenden Personenwagen, auf der linken Seite vorbei. Als er sich mit seinem Fahrrad unmittelbar vor dem Auto befand, fuhr dieses wieder an und streifte dabei das Hinterrad des Zweiradlenkers. Der 65 Jährige stürzte und zog sich dabei Kopf- und Beckenverletzungen zu. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den verletzt am Boden liegenden Velofahrer zu kümmern.

Gemäss ersten Abklärungen war der Unfallverursacher mit einem grauen Kombi-Personenwagen mit sechsstelligen Züricher Kontrollschildern unterwegs.
Zeugenaufruf: Personen, die Hinweis zum Unfall oder zum Personenwagen machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Tel. 044 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

 

Meldung von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: Symbolbild  © PhuShutter – shutterstock.com



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Glattfelden ZH: Grauer Kombi begeht Fahrerflucht nach Verkehrsunfall – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.