Zürich: Fahrradfahrerin zog sich leichte Kopf- und Brustverletzungen zu

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch (14.09.2016) kam es auf der Letzistrasse zu einem Verkehrsunfall. Ein Auto kollidierte mit einem Fahrrad.

Eine Person wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Am Mittwochmittag um 12:10 Uhr fuhr eine 38-jährige Autofahrerin von einem Vorplatz rückwärts auf die Letzistrasse. Dabei übersah sie eine stadtauswärtsfahrende Fahrradlenkerin. Folglich kam es zur Kollision zwischen dem Auto und dem Fahrrad. Die 59-jährige Fahrradfahrerin zog sich leichte Kopf- und Brustverletzungen zu.

Bei dem Unfall ist ein Sachschaden von einigen hundert Franken entstanden.

 

Meldung von: Stadtpolizei St.Gallen
Artikelbild: © Stadtpolizei St.Gallen



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zürich: Fahrradfahrerin zog sich leichte Kopf- und Brustverletzungen zu

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.