Liegenschaft wegen Verdachts auf Gasaustritt kurzfristig geräumt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Wegen Verdachts auf Gasaustritt wurde am Freitag eine Liegenschaft in Münchwilen evakuiert.

Es wurde niemand verletzt.

Angestellte meldeten kurz nach 13.45 Uhr der Kantonalen Notrufzentrale, wonach Gasgeruch in einer Liegenschaft an der Frauenfelderstrasse wahrgenommen werde und sämtliche Personen das Gebäude verlassen haben.

Mehrere Einsatzkräfte der Kantonspolizei Thurgau und die Feuerwehr Wil wurden aufgeboten. Zur Überprüfung der Gasleitung wurde ein Fachmann der Technischen Betriebe Wil beigezogen. Kurze Zeit später konnte nach entsprechenden Messungen Entwarnung gegeben werden. Beim Vorfall wurden keine Personen verletzt.

 

Meldung von: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild  © sevenMaps7 – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Liegenschaft wegen Verdachts auf Gasaustritt kurzfristig geräumt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.