„Blaulichttag 2016“: Ein erlebnisreicher Tag auf dem Barfüsserplatz in Basel-Stadt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Der heutige Blaulichttag auf dem Barfüsserplatz stand ganz im Zeichen des 200-Jahr-Jubiläums der Kantonspolizei Basel-Stadt.

Bei der fünften Ausgabe des „Blaulichttags“ informierten sich die Besucherinnen und Besucher über die Aufgaben und Tätigkeiten der Basler Blaulichtorganisationen und testeten an diversen Stationen ihr eigenes Können.

Wie in den vergangenen Jahren stand der direkte Austausch zwischen der Bevölkerung und den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Rettungsorganisationen im Zentrum des Erlebnistages.


blaulichttag-1-komp


Auf grosses Interesse stiess auch der „Schugger-Schnuppertest“: In verschiedenen Situationen testeten die Besucherinnen und Besucher ihre „Tauglichkeit“ und erlebten die eine oder andere  Überraschung. Für weitere „Action“ besonders bei den jüngeren Besuchern sorgte der Veloparcours und die Kletterwand. Die ausgestellten Einsatzfahrzeuge der Rettung Basel-Stadt, zum Beispiel die Drehleiter der Berufsfeuerwehr oder die Ambulanz, sowie der Kantonspolizei zogen die Aufmerksamkeit nicht nur von technikbegeisterten Gästen auf sich. Die Polizeimusik Basel und die Feuerwehrmusik Basel begleiteten den Tag musikalisch.

 

Meldung von: Kantonspolizei Basel-Stadt
Artikelbilder: Kantonspolizei Basel-Stadt



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

„Blaulichttag 2016“: Ein erlebnisreicher Tag auf dem Barfüsserplatz in Basel-Stadt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.