Sargans: Autoscheibe mit auffälligem runden Stein eingeschlagen – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In der Nacht von Freitag auf Samstag (17.09.2016) hat eine unbekannte Täterschaft auf der Bergwerkstrasse die Frontscheibe eines weissen Autos eingeschlagen.

Dazu verwendete sie einen auffälligen runden Stein.

Dieser hat ein Bohrloch und dürfte bereits vor einiger Zeit von Kinderhänden bemalt worden sein. Der Schaden am Auto beträgt 1000 Franken. Personen die Angaben zur Herkunft des Steines oder der Täterschaft machen können, setzen sich mit dem Polizeistützpunkt Mels, Telefon: 058 798 00, in Verbindung.

 

Meldung von: Kantonspolizei St. Gallen
Artikelbild: © Kantonspolizei St. Gallen

 



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sargans: Autoscheibe mit auffälligem runden Stein eingeschlagen – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.