Beträchtlicher Schaden bei Zimmerbrand am Landhausweg

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am frühen Samstagmorgen ist bei einem Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus am Landhausweg beträchtlicher Schaden entstanden.

Zwei Personen wurden zur Kontrolle ins Spital verbracht.


Am Samstagmorgen, 17. September 2016, ist die Einsatzzentrale der Berufsfeuerwehr kurz vor 00.30 Uhr über einen Brand in einem Mehrfamilienhaus am Landhausweg informiert worden. Die ausgerückten Einsatzkräfte lokalisierten das Feuer in einem Wohnzimmerim ersten Obergeschoss und konnten dieses umgehend löschen. Anschliessend wurden die betroffene Wohnung und das Treppenhaus mit Hochleistungslüftern vom Rauch befreit. Der beim Brand entstandene Schaden ist erheblich und dürfte mehrere zehntausend Franken betragen.

Zwei Personen, mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung, wurden von der Sanitätspolizei zur Kontrolle ins Spital verbracht. Die Brandursache ist zurzeit nicht bekannt und Gegenstand von Ermittlungen der Kantonspolizei.

 

Meldung von: Berufsfeuerwehr Stadt Bern
Artikelbild: Symbolbild  © yingko – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Beträchtlicher Schaden bei Zimmerbrand am Landhausweg

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.