Basel: Ohne Vorwarnung wurde Mann angegriffen – Zeugen gesucht

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am 18.09.2016, um 16.45 Uhr, wurde ein 47-jähriger Mann in der Klybeckstrasse, nahe der Offenburgerstrasse, bei einem Angriff verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 47-Jährige auf dem Weg nach Hause befand, als er plötzlich von fünf Personen angegriffen wurde.

Ohne Vorwarnung schlugen und traten ihn diese. Das Opfer wurde dabei am Kopf verletzt und musste in der Folge durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation eingewiesen werden. Die Täterschaft flüchtete in unbekannte Richtung.

Gesucht werden:

1. Unbekannter, 25-30 Jahre alt, 180-185 cm gross, weisse Hautfarbe, feste Statur.

2. Unbekannter, trug ein Kopftuch.

3. Unbekannter, weitere Angaben zum Signalement sind nicht bekannt.

4. Unbekannter, weitere Angaben zum Signalement sind nicht bekannt.

5. Unbekannter, weitere Angaben zum Signalement sind nicht bekannt.

Der Grund des Angriffs ist unbekannt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft.

Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft Basel-Stadt, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

 

Meldung von: Staatsanwaltschaft Basel-Stadt
Artikelbild: Symbolbild © hidesy – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Basel: Ohne Vorwarnung wurde Mann angegriffen – Zeugen gesucht

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.