A1/Oberbuchsiten: Vier Autos prallen ineinander

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Am Montagabend ereignete sich auf der A1 bei Oberbuchsiten eine Auffahrkollision zwischen vier Fahrzeugen.

Mehrere Personen wurden dabei leicht verletzt. Drei Fahrzeuge erlitten Totalschaden.

Auf der Autobahn A1 zwischen Härkingen und Oensingen in Fahrtrichtung Bern kam es am Montag, 19. September 2016, gegen 19.50 Uhr, zu einer Auffahrkollision. Darin waren zwei Personenwagen sowie zwei Kleintransporter (Van) involviert. Bei der Kollision wurden neun Personen leicht verletzt und mussten mittels Ambulanzen in die umliegenden Spitäler gebracht werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf mehrere 10‘000 Franken.



Drei Fahrzeuge erlitten Totalschaden (Bild: © Kantonspolizei Solothurn)

Drei Fahrzeuge erlitten Totalschaden (Bild: © Kantonspolizei Solothurn)


Drei Fahrzeuge erlitten Totalschaden. In Folge des Unfalls musste der Verkehr für eine Stunde einspurig über den Pannenstreifen geführt werden. Es kam zu Rückstau.

 

Meldung von: Kantonspolizei Solothurn
Artikelbild: © Kantonspolizei Solothurn

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

A1/Oberbuchsiten: Vier Autos prallen ineinander

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.