Tierpark Bern: Zuwachs im Wisent-Wald

20.09.2016 |  Von  |  Natur, News, Tierwelt
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am 5. September 2016 erblickte im Tierpark Bern ein kleiner Wisent das Licht der Welt.

Das männliche Jungtier ist wohlauf und erobert die Besucherherzen im Sturm.

Der kleine Wisent trinkt, ruht und folgt seiner Mutter durch den Wisent-Wald von Bern. Mutter „Uranda“ und Vater „Enrik“, aber auch die ganze Wisentherde von Bern, kümmern sich vorbildlich um den Kleinsten in ihrem Revier.



Vater „Enrik“ lebt seit dem 27. Oktober 2006 im Dählhölzli. Der Wisent-Bulle aus Eriksberg in Schweden wird seiner Aufgabe – nämlich die Erhaltung einer bedrohten Tierart – regelmässig gerecht. Bereits acht seiner Nachzuchten (von insgesamt 20 Berner Nachzuchten) sind in Polen, Russland und Rumänien ausgewildert worden.

 

Artikel von: Tierpark Bern
Artikelbilder: © Tierpark Bern



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Tierpark Bern: Zuwachs im Wisent-Wald

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.