Weisstannen: Mann gerät mit Bein unter Motormäher

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Donnerstag (22.09.2016), um 14:20 Uhr, ist ein 49-jähriger Mann im Höfli mit seinem Bein unter einen Motormäher geraten. Er verletzte sich dabei eher schwer am Bein.

Der 49-Jährige wollte ein Grasbüschel auf dem Mähbalken des Motormähers entfernen, währendem er diesen im Leerlauf liess. Aus unbekannten Gründen setzte sich der Motormäher selbständig rückwärts in Bewegung.

Der Arbeiter geriet mit seinem Bein unter das mit metallenen Stollen versehene Doppelrad des Motormähers und verletzte sich dabei unbestimmt. Ein ebenfalls anwesender 65-jähriger Mann konnte den Mäher abstellen und vom Bein des 49-Jährigen heben. Der Verunfallte wurde durch die aufgebotene REGA ins Spital geflogen.

 

Artikel von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: kurhan – shutterstock.com (Symbolbild)



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Weisstannen: Mann gerät mit Bein unter Motormäher

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.