Eschenz TG: Im Hafen Eschenz sechs Bootsmotoren gestohlen

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag im Hafen Eschenz sechs Bootsmotoren gestohlen.

Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.


Um 7.40 Uhr meldete ein Bootsbesitzer der Kantonalen Notrufzentrale, dass der Motor seines Schiffes, das auf einem Trockenplatz des Hafens Eschenz liegt, gestohlen worden sei. Eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau stellte vor Ort fest, dass insgesamt sechs Aussenbordmotoren gestohlen wurden, je drei von Trocken- und von Liegeplätzen. Es handelt sich um fünf Motoren der Marke Yamaha und einen der Marke Honda. Der Gesamtschaden beträgt rund 15’000 Franken.

Die Diebstähle geschahen zwischen Freitagnachmittag und Samstagmorgen, 7.00 Uhr. Aufgrund der bisherigen Erkenntnisse der Kantonspolizei Thurgau ist es möglich, dass die Täterschaft vom deutschen Ufer aus operierte.

Zeugenaufruf
Wer verdächtige Feststellungen beim Hafen Eschenz oder im Uferbereich von Öhningen (D) gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Steckborn unter 052 725 46 00 zu melden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Thurgau
Artikelbild: Symbolbild  © Chubarov Alexandr – shutterstock.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Eschenz TG: Im Hafen Eschenz sechs Bootsmotoren gestohlen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.