Zwei alkoholisierte Autofahrer gestoppt und Weiterfahrt verhindert

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Freitag (23.09.2016) kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen zwei alkoholisierte Autofahrer. Beide wurden angezeigt und die Weiterfahrt verhindert.

Einem Lenker wurde der Führerausweis auf der Stelle entzogen.

Am Freitagabend um 20:15 Uhr kontrollierte die Stadtpolizei St.Gallen einen 36-jährigen Lieferwagenfahrer auf der Zürcher Strasse, bezüglich der Ladungssicherung. Bei der Kontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer angetrunken war. Der Atemlufttest ergab ein Ergebnis von über 0.56 Promille.

Wenig später, um 21:15 Uhr, stellte die Stadtpolizei St.Gallen einen Autofahrer auf der Zürcher Strasse fest, welcher ohne Licht fuhr. Der bei der Kontrolle des 55-jährigen Autofahrers durchgeführte Atemlufttest zeigte ein Ergebnis von über 0.81 Promille. Sein Führerausweis wurde auf der Stelle eingezogen.

Beide Autofahrer werden bei der Staatsanwaltschaft St.Gallen angezeigt.

 

Meldung von: Stadtpolizei St. Gallen
Artikelbild: Symbolbild  © sevenMaps7 – shutterstock.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Zwei alkoholisierte Autofahrer gestoppt und Weiterfahrt verhindert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.