Autolenker kollidiert mit Leitplanke – Totalschaden

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Samstag, 24. September 2016, gegen 15:37 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens von Waldenburg Richtung Langenbruck. In einer Linkskurve kollidierte er dabei mit der rechtsseitigen Leitplanke. Das Fahrzeug erlitt Totalschaden. Es wurde niemand verletzt.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der 39-jährige Lenker von Waldenburg kommend auf der Hauptstrasse in Richtung Langenbruck.

Im Ausserortsbereich verlor der Lenker, aus bisher ungeklärten Gründen, die Herrschaft über sein Fahrzeug und kollidierte dabei seitlich mit der rechtsseitigen Leitplanke. Dabei wurde das rechte Vorderrad abgerissen und der Personenwagen erlitt Totalschaden. Verletzt wurde niemand.


Kollision mit der Leitplanke

Kollision mit der Leitplanke


Der Personenwagen musste durch einen Abschleppdienst aufgeladen werden. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand von den aufgenommenen Ermittlungen.

 

Artikel von: Polizei Basel-Landschaft
Artikelbilder: Polizei Basel-Landschaft



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Autolenker kollidiert mit Leitplanke – Totalschaden

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.