Hallau/Neunkirch: Zeugenaufruf zu drei möglichen identischen Einbruchdiebstählen

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

Zwischen Freitagabend (23.09.2016) und Montagmorgen (26.09.2016) hat eine unbekannte Täterschaft einen Einbruchdiebstahl in Hallau und zwei Einbruchdiebstähle in Neunkirch verübt. Die Schaffhauser Polizei schliesst nicht aus, dass eine identische Täterschaft für die drei Straftaten verantwortlich sein könnte.

Sie bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise.

In der Zeitspanne zwischen ca. 18.00 Uhr am frühen Freitagabend (23.09.2016) und ca. 11.00 Uhr am späteren Sonntagvormittag (25.09.2016) drang eine unbekannte Täterschaft in ein Firmengebäude an der Dickistrasse in Hallau ein. Im Gebäudeinnern behändigte die Täterschaft Werkzeug und brach damit eine verschlossene Türe und einen Wandtresor auf. Anschliessend entwendete sie aus dem aufgebrochenen Tresor mehrere tausend Franken und mehrere tausend Euro an Bargeld. Auch die Höhe des angerichteten Sachschadens beträgt mehrere tausend Franken.

Zwischen ca. 20.30 Uhr am Samstagabend (24.09.2016) und ca. 07.30 Uhr am Sonntagmorgen (25.09.2016) brach eine unbekannte Täterschaft die Eingangstüre einer Bäckerei-Konditorei an der Vordergasse in Neunkirch auf. Im Verkaufsraum der Bäckerei entwendete die Täterschaft Zigaretten. In der Folge entwendete sie aus der Wohnung, die über der Bäckerei-Konditorei liegt, ein Portemonnaie und einen Autoschlüssel. Mit dem dazugehörigen Auto (blaue Farbe) verliess die Täterschaft den Tatort.

Der gestohlene Mercedes-Sportwagen konnte um 13.00 Uhr am Sonntagmittag (25.09.2016) von der Schaffhauser Polizei am Bahnhof Neunkirch sichergestellt werden. In unmittelbarer Nähe des Personenwagens konnte auch Deliktsgut aus dem Einbruchdiebstahl, der in Hallau verübt worden war, sichergestellt werden. Mehrere sichergestellte Schmuck- und Zierschatullen (inkl. Inhalt) konnten keinem registrierten Einbruchdiebstahl zugeordnet werden. Entsprechend besteht der Verdacht, dass diese aus einem weiteren – bisweilen noch nicht gemeldeten – Einbruchdiebstahl stammen könnten.



In der Zeitspanne zwischen ca. 00.00 Uhr am frühen Sonntagmorgen (25.09.2016) und ca. 08.00 Uhr am Montagmorgen (26.09.2016) versuchte eine unbekannte Täterschaft die Eingangstüre zu einem Restaurant an der Vordergasse in Neunkirch aufzubrechen. Nachdem dies misslang, brach die Täterschaft die Hintertüre zum Restaurant auf. Anschliessend durchsuchte sie die Räumlichkeiten und brach im Keller des Restaurants einen Tresor auf. Was bei diesem Einbruch entwendet wurde, ist Gegenstand laufender Untersuchungen. Fest steht, dass bei diesem Einbruchdiebstahl ein Sachschaden von mehreren tausend Franken verursacht wurde.

Aufgrund erster Ermittlungen schliesst die Schaffhauser Polizei nicht aus, dass eine identische Täterschaft für diese drei Einbruchdiebstähle verantwortlich sein könnte. Sie bittet Personen, die sachdienliche Hinweise zu den drei Einbruchdiebstählen bzw. zur Täterschaft machen können, sich unter der Telefonnummer +41 52 624 24 24 zu melden. Insbesondere interessiert, ob der entwendete Mercedes-Sportwagen (blaue Farbe) bzw. eine lenkende Person beobachtet werden konnte. Evt. kennt jemand auch die sichergestellten Schatullen mit den Schmuck- und Ziergegenständen.

 

Meldung von: Schaffhauser Polizei
Artikelbilder: Schaffhauser Polizei

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Hallau/Neunkirch: Zeugenaufruf zu drei möglichen identischen Einbruchdiebstählen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.