Herisau: Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 25. September 2016, kam es in Herisau zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen.

Ein Autofahrer musste zur Kontrolle ins Spital überführt werden.

Am Sonntagnachmittag, 15.00 Uhr, lenkte ein 34-jähriger Autofahrer sein Fahrzeug auf der Alpsteinstrasse abwärts in Richtung Gossau. Im Bereich einer Tankstelle, beabsichtigte der Mann nach links auf den Platz einzubiegen. Ein nachfolgender, 21-jähriger Personenwagenlenker realisierte dies zu spät und prallte gegen das Heck des voranfahrenden Autos. Während der unfallverursachende Autofahrer unverletzt blieb, musste der voranfahrende Mann mit der aufgebotenen Ambulanz zur Kontrolle ins Spital überführt werden. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken.

 

Meldung von: Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden
Artikelbild: Symbolbild © trendobjects – istockphoto.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Herisau: Auffahrunfall zwischen zwei Personenwagen

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.