Sisikon: Trotz Vollbremsung kommt es zu Motorradunfall

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Sonntag, 25. September 2016, kurz vor 13.45, fuhr ein Motorradfahrer mit Bündner Kontroll-schild auf der Axenstrasse in Sisikon Fahrtrichtung Nord.

Kurz vor Sisikon musste der Motorradfahrer verkehrsbedingt abbremsen.

Trotz seiner Vollbremsung kam es zu einer Kollision mit einem voranfahrenden Motorradfahrer mit Zürcher Kontrollschild, wobei der Zürcher Motorradfahrer stürzte und sich verletzte.

Er wurde durch den Rettungsdienst Uri ins Kantonsspital überführt. Der Bündner Motorradfahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden beträgt rund 3‘500 Franken.

 

Meldung von: Kantonspolizei Uri
Artikelbild: Symbolbild © CC0 Public Domain



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Sisikon: Trotz Vollbremsung kommt es zu Motorradunfall

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.