St.Gallen: Verkehrsbehinderungen wegen Viehschau

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Am 28. September 2016 findet in St.Gallen die alljährliche Viehschau im Tal der Demut statt.

Am Morgen sowie am Nachmittag ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Am Mittwoch, 28. September 2016, werden sechs Landwirte mit über 200 Tieren zum Schauplatz Tal der Demut unterwegs sein. Der Aufzug ist zwischen 8:30 und 10 Uhr, die Rückkehr ab zirka 15:30 Uhr. Während dem Aufzug am Morgen und der Rückkehr zu den Höfen am Nachmittag ist auf den betroffenen Strassen mit Behinderung und Verschmutzung der Fahrbahn zu rechnen. Die Viehschau im Schlössli Haggen wurde wegen zu wenig Teilnehmenden abgesagt.

Wir bitten Verkehrsteilnehmer, sich rücksichtsvoll zu verhalten. Wer mit seinem Fahrzeug in eine Viehherde gerät, soll bitte anhalten und warten, bis die Tiere vorbeigezogen sind.

Weitere Auskünfte: Büro für Landwirtschaft, Kurt Frischknecht, 071 224 56 40

 

Meldung von: Kantonspolizei St.Gallen
Artikelbild: Symbolbild © CC0 Public Domain



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

St.Gallen: Verkehrsbehinderungen wegen Viehschau

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.