Winterthur: Kontrolle in Club – Ausländerinnen ohne Bewilligung verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Nacht von Freitag auf Samstag (23./24.9.2016) führte die Stadtpolizei Winterthur in einem Club eine Kontrolle durch.

Dabei wurden sechs Personen verhaftet.

Fünf Frauen aus Serbien und Bosnien/Herzegowina, im Alter zwischen 21 und 28 Jahren, werden Widerhandlungen gegen das Ausländergesetzt vorgeworfen und der mutmassliche Wirt, ein 38-jähriger Serbe, steht unter dringendem Tatverdacht, Ausländerinnen ohne Bewilligung beschäftigt zu haben. Alle wurden der Staatsanwaltschaft Winterthur-Unterland zugeführt.

Der Club bleibt bis auf weiteres geschlossen.

 

Meldung von: Stadtpolizei Winterthur
Artikelbild: Symbolbild © CC0 Public Domain



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Winterthur: Kontrolle in Club – Ausländerinnen ohne Bewilligung verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.