Davos: Vier Verkehrsunfälle am selben Tag

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

In der Landschaft Davos haben sich am Montag gleich vier Verkehrsunfälle ereignet.

Drei Personen verletzten sich dabei. An den beteiligten Fahrzeugen entstand grosser Sachschaden.

Am frühen Morgen touchierte ein Arbeiter mit einem Lieferwagen einen parkierten Personenwagen eines Hotelgastes. Am parkierten Fahrzeug entstand dadurch grosser Sachschaden. Der Geschädigte wurde durch den verursachenden Lenker über diesen Schaden in Kenntnis gesetzt.

Abbiegenden Personenwagen übersehen

Kurz nach Mittag ereignete sich in Davos Platz, bei der Abzweigung Kurgarten – Talstrasse, ebenfalls eine Kollision mit zwei Personenwagen. Ein nach links in die Talstrasse einbiegender Lenker übersah einen in die Kurgartenstrasse fahrender Personenwagen. Bei dieser Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden.


Bei dieser Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. (Bild: © Kantonspolizei Graubünden)

Bei dieser Kollision entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden. (Bild: © Kantonspolizei Graubünden)


Drei Verletzte und zwei Totalschäden in Davos Laret

Am frühen Abend ist es in Davos Laret zu einer heftigen Kollision zweier Personenwagen gekommen. Ein auf der Prättigauerstrasse in Richtung Klosters fahrender Lenker übersah beim Abbiegemanöver auf die linksseitige Haltestelle der Verkehrsbetriebe Davos in Unterlaret einen entgegenkommenden Personenwagen. Dabei kam es zu einer heftigen, seitlichen Frontalkollision. Dabei wurde der Lenker des abbiegenden Fahrzeuges mittelschwer verletzt. Er wurde mit der Rega ins Spital nach Chur geflogen. Die beiden Fahrzeuginsassen des entgegenkommenden Personenwagens erlitten ebenfalls mittelschwere Verletzungen und wurden mit je einem Rettungsfahrzeug ins Spital Davos gefahren. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Nächster Unfall vierhundert Meter weiter unten

Rund drei Stunden später kam es ebenfalls in Unterlaret, etwa vierhundert Meter unterhalb der vorgängigen Unfallstelle, zu einem weiteren Verkehrsunfall. Ein in Richtung Davos fahrender Lenker eines Personenwagens, versuchte vor einer unübersichtlichen Rechtskurve einen ihm vorausfahrenden Personenwagen zu überholen. Als sich der Lenker auf Höhe des überholten Fahrzeuges befand, sah er, dass aus dieser Kurve heraus Gegenverkehr nahte. Beim Wiedereinbiegemanöver auf die rechte Fahrbahnhälfte kam es dann zueiner Streifkollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Bei diesem Unfall entstand ebenfalls lediglich Sachschaden.

 

Meldung von: Kantonspolizei Graubünden
Artikelbild: © Kantonspolizei Graubünden



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Davos: Vier Verkehrsunfälle am selben Tag

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.