Solothurn: Mann bei Messerstecherei verletzt – (Zeugenaufruf)

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In Solothurn ist am Dienstag ein Mann bei einer Auseinandersetzung verletzt worden. Das Opfer musste sich im Spital behandeln lassen. Der mutmassliche Täter konnte durch die Polizei angehalten werden.

Am Dienstagabend, 27. September 2016, um 17.40 Uhr, kam es im Bereich des Baseltors in Solothurn zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern. Im Verlauf dieses Streits fügte ein 49-jähriger Mann einem 27-Jährigen Schnitt- und Stichverletzungen zu.

Das Opfer begab sich anschliessend mit Hilfe eines Kollegen in ein Spital, wo seine Verletzungen ärztlich versorgt wurden. Der mutmassliche Täter konnte im Verlauf der umgehend eingeleiteten Fahndung durch die Polizei angehalten werden. Er wurde vorläufig festgenommen.

Die genauen Umstände des Vorfalls und die Hintergründe der Auseinandersetzung sind Gegenstand der eingeleiteten Ermittlungen. Die Polizei sucht Zeugen. Personen, die Angaben zum Vorfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Solothurn zu melden (Telefon 032 627 71 11).

 

Meldung von: Kantonspolizei Solothurn
Artikelbild: Symbolbild © hikmetyildiz – istockphoto.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Solothurn: Mann bei Messerstecherei verletzt – (Zeugenaufruf)

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.