Umfrage zur Bedrohung durch zivile Dronen schockiert

28.09.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!
Jetzt bewerten!

Defence IQ hat eine Umfrage unter 450 Personen mit einem Interesse an unbemannten Luftfahrzeugen/Technologieentwicklungen für die Dronenabwehr durchgeführt.

Die Teilnehmer wurden dazu befragt, ob sie davon ausgehen, dass die Bedrohung wirklich so ernst ist, wie von vielen angenommen, und ob der kommerzielle Sektor gerüstet für Sicherheitsvorfälle durch bösartige oder unbeabsichtigte Dronenangriffe ist.

Die Ergebnisse waren schockierend, da die meisten Befragten angaben, die aktuellen Bestimmungen und Technologien zur Dronenabwehr nicht zu kennen, obwohl die Gefahren durch Dronen für Flughäfen, Gefängnisse, Atomanlagen und andere öffentliche Plätze durchaus wahrgenommen werden.

Die Umfrage „Worldwide Countering Drones“ findet sich hier.

Summit „Countering Drones“

Interessierte, die mehr über Systeme zur Dronenabwehr und echte Fallstudien erfahren möchten, werfen einen Blick in das Programm des Summit „Countering Drones“.



Die Veranstaltung findet vom 6. bis 8. Dezember in London statt und wird branchenübergreifend Experten zusammenbringen, um die aufkommende Sicherheitsbedrohung zu besprechen. Die Teilnehmer erkennen an, dass dies ein Problemfeld darstellt, welches mit mehr zivilen Dronen zunehmend grösser werden wird, und sie suchen jetzt nach implementierbaren Strategien.

 

Artikel von: Defence IQ
Artikelbild: Symbolbild © valio84sl – istockphoto.coms



Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Umfrage zur Bedrohung durch zivile Dronen schockiert

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.