Lenzburg: Mehrere Lagerhallen vollständig ausgebrannt

29.09.2016 |  Von  |  Aargau, Brände, Polizeinews, Schweiz
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ein Grossbrand zerstörte heute am frühen Morgen in einem Lenzburger Gewerbegebiet mehrere Lagerhallen. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache ist unklar.

Betroffen war das Gelände der ehemaligen Firma Visa Gloria an der Sägestrasse in Lenzburg. Ein Lastwagenchauffeur bemerkte den Brand am Donnerstag, 29. September 2016, kurz nach vier Uhr. Als die Feuerwehr Lenzburg wenig später eintraf, brannte eine der Lagerhallen bereits lichterloh. In kürzester Zeit griffen die Flammen auf die angrenzenden, mehrheitlich aus Holz gebauten Gebäude über.

Mit Unterstützung von vier Feuerwehren aus der Umgebung gelang es den Löschmannschaften, das Hauptgebäude vor den Flammen zu schützen. Für vier Lagerhallen kam allerdings jede Rettung zu spät. Diese brannten vollständig nieder.






Bilder: Grossbrand in Lenzburg


Personen wurden nicht verletzt. Der Schaden an den Gebäuden, deren Räumlichkeiten an verschiedene Privatpersonen und Kleinbetriebe vermietet waren, ist hingegen sehr gross. Die Schadenshöhe lässt sich allerdings noch nicht genau beziffern.

Die Brandursache ist unklar. Die Kantonspolizei Aargau hat die aufwendigen Ermittlungen eingeleitet.

 

Artikel von: Kantonspolizei Aargau
Artikelbilder: Kantonspolizei Aargau



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Lenzburg: Mehrere Lagerhallen vollständig ausgebrannt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.