Oberdorf NW: Zwei Autos frontal zusammengestossen – Zeugenaufruf

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Am Mittwoch, 28.09.2016, zirka 16:00 Uhr, hat sich auf der Wilstrasse in Oberdorf zwischen zwei Personenwagen eine Frontalkollision ereignet, dabei haben sich beide Lenker verletzt.

Die Lenkerin des Personenwagens fuhr von Stans herkommend auf der Wilstrasse in Richtung Kaserne Oberdorf. Zur selben Zeit fuhr ein Fahrzeuglenker in entgegengesetzter Richtung Stans.

Aus bisher ungeklärten Gründen kam es dann zwischen den beiden Fahrzeugen zu einer Frontalkollision. Die Lenkerin und der Lenker haben sich dabei verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst ins Kantonsspital eingeliefert werden. Der an den Fahrzeugen entstandene Sachschaden ist beträchtlich.


Frontalkollision in Oberdorf NW (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Frontalkollision in Oberdorf NW (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)


Personen, welche Angaben zum Unfall machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Nidwalden, Tel. 041 618 44 66, zu melden. Besonderes Interesse gilt einer Velolenkerin, welche zum Unfallzeitpunkt von einem der beteiligten Fahrzeuge überholt worden ist.

 

Artikel von: Kantonspolizei Nidwalden
Artikelbild: Alex Belomlinsky – istockphoto.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Oberdorf NW: Zwei Autos frontal zusammengestossen – Zeugenaufruf

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.