Privatsphäre schützen im Real Life

29.09.2016 |  Von  |  News
Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Vielversprechende Crowdfunding-Kampagne auf der internationalen Plattform Indiegogo: Die Innovate.Team GmbH hat die Kampagne für ihre „HideoutLounge“ am 27. September gestartet. Die Lounge bietet Schutz der Privatsphäre – im ganz realen Leben.

Dazu Manfred Baumgärtner, Geschäftsführer von Innovate.Team und Entwickler der HideoutLounge: „In den sozialen Medien können wir mittlerweile den Datenschutz und die Privatsphäre je nach Anlass passend einstellen. Doch wie sieht es im realen Leben aus?

Der Wunsch, sich auf dem Balkon nahtlos zu bräunen, und der neugierige Nachbar von nebenan passen meist nicht zusammen. Hier braucht man zeitweise einen höheren Grad an Privatsphäre. Mit der HideoutLounge haben wir einen angenehmen ‚Lieblingsplatz‘ entwickelt, in dem ein höheres Niveau an Privatsphäre ganz einfach selbst eingestellt werden kann.“

Mittels eines speziellen Gewebes wird der Blick in die HideoutLounge weitgehend verhindert – hinaus ist der Blick jedoch frei. Durch Herunterrollen oder komplettes Schliessen der Seiten kann das gewünschte Mass an Privatsphäre in allen Blickrichtungen flexibel eingestellt werden. Im Gegensatz zu einem klassischen Zelt heizt sich die HideoutLounge nicht auf. Die Sonne durchflutet leicht gedämpft den Innenraum. Ein Windhauch kann kühlend hindurch wehen und erzeugt ein angenehmes Innenraumklima – ideal zum Sonnenbaden oder einfach nur zum Entspannen. So wird die HideoutLounge der neue Lieblingsplatz auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten.

Die HideoutLounge gibt es in drei Ausführungen – von der HideoutLounge Me für eine Person und auch enge Balkone bis zur HideoutLounge Friends für Freunde und die ganze Familie. Auf der Crowdfunding-Plattform Indiegogo.com kann man das Projekt ab jetzt unterstützen und sich auch gleich ein Exemplar der HideoutLounge zum Sonderpreis sichern.

 

Artikel von: Innovate.Team GmbH
Artikelbild: © obs/Innovate.Team GmbH/Beate Baumgärtner



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Privatsphäre schützen im Real Life

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.