Spanier, Algerier, Dominikaner und Serbe wegen Drogenhandel verhaftet

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Die Stadtpolizei Zürich stellte von Montag bis Mittwoch, 26. bis 28. September 2016, Heroin, Kokain und Haschisch sicher, verhaftete vier Personen wegen Betäubungsmittelhandels und stellte eine grössere Menge an Betäubungsmitteln sicher.

Am Montag, 26. September 2016, kurz vor 17.00 Uhr, kontrollierte eine Patrouille der Stadtpolizei Zürich im Kreis 10 einen Personenwagen und die beiden Insassen.

Den Polizisten stieg Cannabisgeruch in die Nase, worauf das Auto genauer kontrolliert wurde. Tatsächlich konnten sie aus dem Fahrzeug eine Tasche mit rund einem Kilogramm Haschisch sicherstellen. Die beiden Männer, ein 62-jähriger Spanier und ein 28-jähriger Algerier, wurden verhaftet und der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Am Dienstag, 27. September 2016, führten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich, nach vorgängigen Ermittlungen, bei einem mutmasslichen Drogenhändler im Kreis 9 eine Hausdurchsuchung durch. Dabei konnten sie mehrere Portionen Kokain, rund 110 Gramm, sowie mehrere hundert Schweizer Franken und kleinere Geldbeträge in US Dollar und Euro sicherstellen. Der Mann, ein 35-jähriger Dominikaner, wurde verhaftet und der Staatsanwaltschaft Zürich zugeführt.

Am Mittwoch, 28. September 2016, kurz vor 15.00 Uhr, kontrollierten Betäubungsmittelfahnder der Stadtpolizei Zürich im Kreis 1 einen Mann. Anlässlich der Kontrolle konnten bei ihm rund 90 Gramm Heroin sowie Bargeld sichergestellt werden. Er wurde für weitere Abklärungen festgenommen. Ermittlungen ergaben, dass der 29-jährige Serbe in einem Hotel im Kanton Schaffhausen nächtigte. In Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Schaffhausen wurde das Hotelzimmer durchsucht. Dabei konnten rund 30 Gramm Heroin, sichergestellt werden. Der mutmassliche Drogenhändler wurde der Staatswanwaltschaft Zürich zugeführt.

 

Artikel von: Stadtpolizei Zürich
Artikelbild: -Oxford- / istockphoto.com (Symbolbild)



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Spanier, Algerier, Dominikaner und Serbe wegen Drogenhandel verhaftet

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.