Urdorf: Betonmischer auf die Seite gekippt

Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

In der Einfahrt A3 ist am Donnerstagmorgen (29.09.2016) in Urdorf ein Lastwagen auf die Seite gekippt. Der Chauffeur blieb unverletzt.

Kurz vor 09.00 Uhr befuhr der Lenker eines Betonmischers die Autobahneinfahrt Urdorf Nord Richtung Chur. In der engen Kurve kippte der voll beladene Lastwagen aus bislang unbekannten Gründen um und blieb auf der Seite liegen.

Dabei floss ein Teil des geladenen Betons aus dem Fahrzeug auf die Strasse. Während der Chauffeur mit dem Schrecken davon kam, entstanden am Lastwagen und an den Strasseneinrichtungen Sachschäden von mehreren 10’000 Franken. Wegen des Unfalls und den Reinigungsarbeiten war die Autobahneinfahrt während mehreren Stunden gesperrt.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr des Stützpunktes Dietikon, die Stadtpolizei Dietikon und ein Rettungsteam mit Ambulanzfahrzeug im Einsatz.

 

Artikel von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: kontur-vid – istockphoto.com



Täglich auf dem Laufenden mit dem polizei.news Newsletter!

Ihr Kommentar zu:

Urdorf: Betonmischer auf die Seite gekippt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die Agentur belmedia GmbH behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.