Urdorf: Betonmischer auf die Seite gekippt

Keine Beiträge mehr verpassen? Hier zum Newsletter anmelden!
Jetzt bewerten!

In der Einfahrt A3 ist am Donnerstagmorgen (29.09.2016) in Urdorf ein Lastwagen auf die Seite gekippt. Der Chauffeur blieb unverletzt.

Kurz vor 09.00 Uhr befuhr der Lenker eines Betonmischers die Autobahneinfahrt Urdorf Nord Richtung Chur. In der engen Kurve kippte der voll beladene Lastwagen aus bislang unbekannten Gründen um und blieb auf der Seite liegen.

Dabei floss ein Teil des geladenen Betons aus dem Fahrzeug auf die Strasse. Während der Chauffeur mit dem Schrecken davon kam, entstanden am Lastwagen und an den Strasseneinrichtungen Sachschäden von mehreren 10’000 Franken. Wegen des Unfalls und den Reinigungsarbeiten war die Autobahneinfahrt während mehreren Stunden gesperrt.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Feuerwehr des Stützpunktes Dietikon, die Stadtpolizei Dietikon und ein Rettungsteam mit Ambulanzfahrzeug im Einsatz.

 

Artikel von: Kantonspolizei Zürich
Artikelbild: kontur-vid – istockphoto.com

Über belmedia Redaktion

belmedia hat als Verlag ein ganzes Portfolio digitaler Publikums- und Fachmagazine aus unterschiedlichsten Themenbereichen aufgebaut und entwickelt es kontinuierlich weiter. Getreu unserem Motto „am Puls der Zeit“ werden unsere Leserinnen und Leser mit den aktuellsten Nachrichten direkt aus unserer Redaktion versorgt. So ist die Leserschaft dank belmedia immer bestens informiert über Trends und aktuelles Geschehen.


Ihr Kommentar zu:

Urdorf: Betonmischer auf die Seite gekippt

Für die Kommentare gilt die Netiquette! Erwünscht sind weder diskriminierende bzw. beleidigende Kommentare noch solche, die zur Platzierung von Werbelinks dienen. Die belmedia AG behält sich vor, Kommentare ggf. nicht zu veröffentlichen.